Donnerstag, 19. Juli 2012

Knack & Back (Teil 2)

Wie versprochen folgt der zweite Teil unseres Knack & Back Testberichts.
In diesem Teil stellen wir euch die uns zur Verfügung gestellten Brötchenarten vor. Insgesamt sind die Brötchen alle ein wenig kleiner geworden als wir es erwartet haben. Wir haben gedacht sie würden beim Backen noch etwas mehr aufgehen. Dem war leider nicht so.


Die Sonntagsbrötchen sind in der Handhabung ebenso einfach wie der Rest der Produkte von Knack & Back. Für unseren Geschmack sind die Brötchen ein wenig süß. In der Verpackung waren acht Brötchen enthalten.


Dies hier sind die Mehrkornbrötchen und in der Verpackung waren sechs Stück. Sie haben uns besser geschmeckt als die Sonntagsbrötchen.


Die Buttermilchbrötchen schmecken süßlich und sind hervorragend geeignet zu Marmelade oder ähnlichen süßen Aufstrichen. Es sind sechs Brötchen in der Verpackung.

Bis zum nächsten Teil... Freut euch schon.

♥ xoxo

Kommentare:

  1. Die Crossaints und die Knoblauchecken kann ich nur wärmstens empfehlen :) Ich liebe knack&back

    AntwortenLöschen
  2. hab von knack&back noch nie was gekauft... allerdings so rein optisch machen sie ja schonmal einen guten Eindruck :o)

    AntwortenLöschen
  3. Die Knobi-Ecken sind toll...die Brötchen finde ich schlichtweg zu klein...!

    AntwortenLöschen
  4. Solche Brötchen haben wir auch immer früher gemacht als ich klein war, ich war als kleines Kind fasziniert davon :D hihi
    LG

    AntwortenLöschen
  5. die brötchen erinnern mich an muffins mit dellen :D
    Sieht aber super lecker aus :)

    Liebste Grüße :)
    Aimie

    http://aimie-cherise.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Die Buttermilchbrötchen sind glaube ich meine Favoriten! :D
    Wirklich ein sehr schöner Blog!! Toller header! X

    AntwortenLöschen
  7. ich liebe knack und back ! :)

    http://like-summer-sun.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Oh gott, diese brötchen kann ich so verschlingen die sind einfach lecker :D

    LG

    AntwortenLöschen