Montag, 8. Oktober 2012

Zederna

So gut wie jeder kennt es, gesprochen wird darüber trotzdem fast nie oder wenn, dann hinter vorgehaltener Hand. Fußprobleme! Tatsache ist man kann offen darüber reden, denn wir haben eine Möglichkeit gefunden Schweißfüßen den Kampf an zu sagen. Die Zederna Sohlen sind nicht ganz gewöhnliche Schuhsohlen, sondern spezielle Sohlen aus Zedernholz, die unangenehmen Fußgeruch, Fußpilz, Nagelpilz und Fußbrennen beseitigen. Außerdem sind sie gut geeignet für: alle, die klimaungünstiges Schuhwerk (Turnschuhe oder Nylonstrümpfe) tragen; alle, die schnell zu kalten oder verschwitzten Füßen neigen; alle, die viel gehen und stehen. Man muss die Sohlen unbedingt mit der Holzseite nach oben tragen.
Zederna wirbt mit folgenden Punkten:

























Wir waren anfangs etwas skeptisch und wollten nicht ganz an die Wirkung der Sohlen glauben. Aber nachdem wir es einige Tage ausprobiert haben und die Sohlen sogar einigen extrem Situationen ausgesetzt haben, sind wir jetzt voll und ganz überzeugt.
Es gibt außerdem eine Geld zurück Garantie. Man kann sich auch ein Abo bestellen, bei dem die Sohlen ganz problemlos immer nach 3,4 oder 6 Monaten zu einem nach Hause geliefert werden.

Das ist unser Geheimtipp gegen Schweißfüße, der nun nicht mehr ganz so geheim ist :)

♥ xoxo

Kommentare:

  1. Ich habe zwar kein Fußproblem, trotzdem trage ich sehr gerne irgendwelche Einlegesohlen. Im Sommer Barfußsohlen, im Winter Wärmesohlen und zwischendurch Ledersohlen. Einfach viel bequemer!
    Liebe Grüße:)

    AntwortenLöschen
  2. Bräuchte ich bei meinem Ballerinas :D

    Übrigens: Ich habe euch getagged http://danschnsblog.blogspot.co.at/2012/10/tag-mascara.html Vielleicht möchtet ihr ja mitmachen!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen